Kippers

Kippers

Die Kipp-Auflieger sind an der Rückseite mit Türen ausgestattet, es gibt 3 verschiedene Ausfertigungen:
1. Türen an der Rückseite nach links und rechts öffnen
2. Entladen mit Klapptür (eine Tür bzw. Klappe, die oben befestigt ist und nach sich nach unten hin öffnet)
3. Entladen mithilfe der Getreideluken (Türen bleiben zu)

Die Türen der Auflieger sind während des Transports doppelt gesichert. Nach dem Laden setzt der Fahrer Haken auf die Türen und schließt die Türen mit einem Siegel. Vier Haken verriegeln die hinteren Türen und ein Stift sorgt dafür, dass sie ausreichend gesperrt sind.